Welche Chancen die Aufforstung von Bambus auf den Philippinen sowohl für die Menschen vor Ort als auch für eine globale Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit bietet, will am Montag, 17. Oktober, eine weitere Veranstaltung des Projektes „Laudato Si‘ – die päpstliche Enzyklika im Diskurs für eine Große Transformation“ an der KU aufzeigen. Der Abend steht unter dem Titel „Die Welt retten? Transformation konkret!“ und findet in Kooperation mit dem Referat Weltkirche des Diözese Eichstätt statt. Zu den Vortragenden gehört unter anderem auch der philippinische Bischof Valentin Cabbigat-Dimoc. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Raum 209 des ehemaligen Kapuzinerklosters (Kapuzinergasse 2, Eichstätt).

Finden Sie die Presseinformation der KU Eichstätt-Ingolstadt hier.